Menü Überschrift Gilde
Menü Box Footer
Menü Überschrift Community
Menü Box Footer
Menü Überschrift Links
Menü Box Footer
News Archiv

Bosse in WotLK im Allgemeinen30.09.2010 - 00:00

Jetzt kommt eine etwas sonderbare News, zum Abschluss von WotLK.

Hier sei das Ziel gesteckt etwas Wissen über Bosse zu vermitteln und ein tieferes Verständnis der WoW-Physik zu ermöglichen. Darüber hinaus werden vielleicht auch einige ewige Geheimnisse hinter den vielen magischen Zahlen gelüftet an denen wir uns immer orientieren sollen.

(Bei meinen Aussagen beziehe ich mich ausschließlich auf bereits vorhandenes Wissen und verweise i.d.r. auch auf die Quelle.)

Bitte berücksichtigt beim lesen, dass Talente, sowie Schwächungszauber (Debuffs) viele Werte direkt oder indirekt beeinflussen können.

In der World of Warcraft hat jeder Gegner den man niederstrecken kann Leben und Rüstung, kann Ausweichen, sowie parieren, blocken und widerstehen. Diese Werte sind zwar von Gegner zu Gegner verschieden und zusätzlich noch von der Differenz der Stufe deines Charakters zum Gegner abhängig. Doch verfügen die meisten auf Bosse in den einzelnen Addons über identische Rüstung, Ausweich/Parier -chance u.s.w. . An dieser Stelle sei gesagt, dass das Totenkopfsymbol das Level des NPC-Gegners immer um drei höher als dein eigenes sein lässt. Bekanntlich gilt, dass ein Gegner besiegt ist, wenn seine Lebenspunkte auf null gefallen sind, ist dies das Ziel eines jeden Kampfes. Jedoch kann man diesen Wert im Allgemeinen nicht prozentual verringern, daher ist er immer individuel zu betrachten und für unser Ziel, einen groben Überblick zu bekommen somit uninteressant. Beschäftigen wir uns also mit zwei interessanten Werten, Ausweichen und parieren.

In Wrath of the Lich King hat (jeder) Boss eine Ausweichchance von 6.5% und eine Parierchance von 15%. Offensichtlich ist die Chance eines Bosses einen Angriff zu parieren höher als im auszuweichen, sogar um mehr als das zweifache. Da im allgemeinen jedoch von hinten ausgeführte Angriffe nicht pariert werden können wird der Wert gerne vernachlässigt. Das tun wir nun auch und betrachten nur noch seine Ausweichchance von 6.5% und versuchen sie zu verringern. Wir wissen, dass ein Punkt in Waffenkunde die Chance einem Angriff auszuweichen oder ihn zu parieren um 0.25% verringert. Aus 6.5% = 0.25% *26 folgt, dass wir 26 Waffenkunde benötigen um unser Ziel zu erreichen. Jeder Punkt darüber ist übrigens verschwendet, wenn man sein Ziel nicht gerade von vorne angreift.

Nun sollte man noch wissen, dass 8.2 Waffenkundewertug ein Punkt in Waffenkunde sind, dh. man muss mit seinem Equip auf 26*8.2 = 213.2 < 214 Waffenkundewertung kommen. Halt, werden jetzt vielleicht einige von euch denken. Was ist denn mit den Glancing Blows(gestreiften Schlägen) passiert. Etwas, dass nur automatischen Angriffen widerfahren kann und damals noch mit Waffenkunde reduziert werden konnte. Korrekt, seit WotLK lassen sich diese nicht mehr durch Waffenkunde reduzieren, somit hat jeder Meele 24% auf einen gestreiften Schlag gegen Bosse. Ein interessantes damit verbundenes Problem ist, das Kritcap, wer mehr dazu erfahren möchte, dem sei folgender Link auf englisch ans Herz gelegt: [http://roguerogue.com/2009/04/30/elitist-jerks-31-mutilate-guide/]. Wir können aber auch hier ganz leicht das Kritcap mit dieser Gleichung ermitteln: Kritcap = 104.8 -(24+Verfehlen+Ausweichen). Dabei erfolgen alle Angriffe von hinten. Ist die eigene kritische Trefferchance höher als der berechnete Wert, so wirkt sich diese Differenz nicht auf automatische Angriffe aus.

Nachdem die erste Hürde genommen ist, widmen wir uns dem nächsten Teil der Rüstungsreduzierung/Armor Penetration (kurz: arp):
Blizzard hat sich hier wirklich ins Zeug gelegt und das Thema nicht gerade leicht zugänglich gemacht, darum wollen wir es hier nur anschneiden. Es gibt eine Armor-Konstante, welche einen Wert angibt um den die Rüstung bei einem Mob maximal reduziert werden kann. Bei einer Rüstung von von 10643, diese haben die meisten Bosse in WotLK, ist dieses 9093, also können wir die Rüstung unseres Kontrahenten maximal auf 10643-9093 = 1550 reduzieren.
Nun brauchen wir noch eine Formel für die Reduzierung des Schadens bei Angriffen:

Reduzierung = Rüstung / ([467.5 * Gegner_Level] + Rüstung - 22167.5)

Im Moment sieht sie vielleicht noch ein wenig unhandlich aus, darum vereinfachen wir sie ein wenig.
Erstmal Streichen wir eine unbekannte aus der Gleichung. Im High End -Content wird wohl so ziemlich jeder Spieler 80 sein, setzen wir also unser Level ein und erhalten:

Reduzierung = Rüstung / ([467.5 * Gegner_Level] + Rüstung - 22167.5) = Rüstung / (15232.5 + Rüstung)

Kümmern wir uns nun um die Rüstung (10643).
Und wieder wissen wir ein paar Werte mit denen wir arbeiten möchten. So kommt der Rüstungsdurchschlagswert mit 13.99arp = 1% ins Spiel. Zusammen mit der Zahl 10643 und dem Arp-Cap(9093) kombinieren wir das ganze um den eigentlichen Rüstwert unseres Gegners zu bestimmen. Es ergibt sich:

Rüstung = 10643-(9093* arp/1399)
Mit 0 arp ergibt sich übrigens eine Schadensreduzierung von ca. 41%.
Wir teilen dabei die arp durch 1399 um die Prozentangabe als Dezimalzahl zu erhalten (Zur Erinnerung 100% entsprechen einer Multiplikation mit eins 50% mit einhalb), anschließend multiplizieren wir den Wert mit der reduzierbaren Rüstung und ziehen dies von der eigentlichen Rüstung ab.

Bitte beachtet das es sich dabei nur um den maximal möglichen Abzug handelt und Debuffs wie Rüstung Zerreissen und Feenfeuer nicht mit verrechnet worden sind. Dies hätte zur Folge, dass sich die Rüstungskonstante(9093) ändert und damit beide Formeln, die zur Reduzierung und die für die Rüstung so nicht anwendbar sind. Weiter kann natürlich nicht mehr als 100% der Rüstung (1399 Arp) ignoriert werden, womit hier die Frage nach dem Cap für Arp beantwortet sei.
Dem Interessierten sei hier noch ein Arp-Calculator empfohlen:
http://www.zalambar.com/warcraft_calculator/armor_penetration?level=80&targetLevel=83&armor=10643&armor_penetration=1&rating=1
Die oberen drei Kästchen für dein Level, das Level des Gegners und die Rüstung unverändert lassen und dann entweder die gewünschte Reduktion in Prozent oder Rüstungsdurchschlagswertung in den folgenden zwei Kästchen eingeben und auf Calculate klicken.

Wer das ganze gerne noch etwas genauer unter die Lupe nehmen möchte, dem seien folgende Links anz Herz gelegt:
http://www.wowwiki.com/Arp auf englisch und
http://wowdata.buffed.de/class/blog/4/454 auf deutsch, dafür aber nicht ganz aktuell

Damit wollen wir den Meleelastigen Teil hinter uns lassen und uns den Resistenzen gegenüber Zaubern zuwenden.

Leider ist es mir nicht gelungen mit den gegebenen Formeln die ermittelten Zahlen zu erhalten. Darum wird der folgende Teil mit Verweisen aufwarten, die aufgrund des Materialmangels allesamt englisch und mehr oder weniger aktuell sind.

Zuerst wollen wir uns ein paar interessante Sachen über Resistenzen im Allgemeinen ansehen. In den früheren Addons gab es fünf möglichkeiten mit denen ein Zauber Widerstanden werden konnte, zu 0, 25, 50, 75 oder 100 Prozent. Seit WotLK sind es 10-er Schritte geworden, aber an den Grundmechanismen hat sich nichts geändert. Auf die leicht zugänglichen Formeln wollen wir hier nicht eingehen, aber wer möchte kann gerne [http://www.wowwiki.com/Resistance] aus BC besuchen. Ein weiterer interessanter Fakt ist, dass im Kampflog der von Zaubern Widerstandene Schaden ohne Einbezug von Buffs und kritischen Treffern angezeigt wird. Hier ein wirklich schöner Link, der auch die Frage nach der Resistenz von Bossen klärt,[http://elitistjerks.com/f31/t23832-some_partials_resistances_studies/].
Damit wollen wir uns nun auch die Resistenz von Bossen vornehmen. Bis auf einige Ausnahmen, besitzen alle Bosse gegen alle Zauberschulen gleich viel Resistenz, die weder durch Debuffs noch durch Zauberdurchschlagskraft gesenkt werden kann. Was wohl der Grund dafür ist, warum sich so wenige damit auseinandersetzen. Diese Resistenz wird in WoWwiki mit 15, in dem BC Link mit 27 und in einem anderen mit 24 angegeben. Die 24 Resistenz [hier genannt: http://elitistjerks.com/f47/t40824-mage_pve_dps_wotlk/#Partial_Resists_and_Binary_Spells] scheinen wohl am ehesten zu stimmen. Auf jeden Fall sind sich bis jetzt alle einig, dass der dadurch verhinderte Schaden im Schnitt 6% beträgt. Diese halten wir damit Fest. Wer noch mehr wissen dem sei folgender Link noch ans Herz gelegt [http://elitistjerks.com/f15/t44675-resistance_mechanics_wotlk/].

Mit diesem kleinen Exkurs hat sich hoffentlich das Verständnis für einige Grundaspekte der mitunter größten Herausforderungen im Spiel erweitert. Jetzt bleibt uns nur noch darauf zu warten, wie sich die Mechaniken mit Cataclysm ändern werden.


Zum Schluss noch eine kleine Sammlung weiteren Materials auf das ich mich gestützt habe.

Allgemeines:
(ger) http://www.buffed.de/wow/features/5591/World-of-Warcraft-Kaelte-des-Thrones-Chill-of-the-Throne (16 Seiten Infomationen)
(eng) http://www.wowwiki.com/
Klassen:
(ger) http://wowdata.buffed.de/class/portal
(ger) http://www.gamermezzo.de/2009/druid-faq-trefferwertung-hit-und-waffenkunde-expertise
(eng) http://elitistjerks.com/forums.php
Arp:
(ger) http://wowdata.buffed.de/class/blog/4/454

Seyjuro
Kommentare
Seyjuro Vielleicht bin doch irgendwo vom eigentlichen Ziel abgewichen :o
Fimbultyr o_0 srsly ?
Ernest arbeitslos?
Janii wenigstens weiss ich jetzt, wer bei elitistjerks die beiträge schreibt ^^
Linne
Linne schön schön, fühlt man sich gleich wieder wie im matheunterricht^^
optímusprime arne...alder,,,, no comment....
Knecko öhm, ja, genau, das wollte ich auch schonmal schreiben :P
Zurück zur Übersicht
Kommentare kannst du nur schreiben wenn du eingeloggt bist.

()